Translate:

    Newsletter

    YouTube Kanal:

Bibelfragen

Dieser Artikel stützt sich auf die Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift (Herausgegeben von Zeugen Jehovas). Ebenfalls findet man aus der Website von Zeugen Jehovas einige Artikel die sich gegen Homosexualität aussprechen. Haben die Zeugen Jehovas in diesen Punkten recht? Oder ist alles was in den Artikeln von Zeugen Jehovas steht nichtig? Wir werden sehen!

Leider ist Homosexualität mittlerweile sehr normal geworden und schwule als auch lesbische werden immer häufiger akzeptiert und finden auch beim Staat und vor Gerichten immer mehr Rechtmäßigkeit. Doch laut der Bibel ist es alles andere als Normal. Gott schuf den Mann und die Frau damit sie fruchtbar sind und viele werden.

Artikel lesen!

Das Wort „Religion“ bezeichnet also lediglich den Glauben an transzendente Dinge. Gustav Mensching sagte: „Religion ist erlebnishafte Begegnung mit dem Heiligen und antwortendes Handeln des vom Heiligen bestimmten Menschen.“ Begegnungen mit Heiligen bzw. spirituelle Begegnungen sind allerdings persönliche Erlebnisse die nicht im kollektiv als Gruppe wahrnehmbar sind. Es sind persönliche Erfahrungen die den Glauben jedes einzelnen stärken und vertiefen.

Muss man also einer Religion angehören?

Artikel lesen!

Wer häufig die Zusammenkünfte der Zeugen Jehovas besucht hat, durfte schon viel Satan und seine Dämonen erfahren. Es gibt unendliche Geschichten von Belästigung durch Dämonen. Auf die Frage wie man dagegen ankommt, hört man häufig zwei Erklärungen. Die erste ist simpel aus der Bibel entnommen. Folgender Text wird zitiert:

Der Name Jehovas ist ein starker Turm. Der Gerechte läuft hinein und wird beschützt. (Sprüche 18:10)

Es wird sehr häufig erklärt das man bei einem Angriff von Dämonen laut zu Jehova beten soll. Kann das aber überhaupt funktionieren? Haben Dämonen Angst vor Gottes Namen? Betrachten wir einmal eine Begebenheit die vollkommen alles sagt. Sie handelt um die Zeit 40 Tage nach der Taufe von Jesus. Jesus hatte 40 Tage lang gefastet und wurde nun nicht von einem Dämon, sondern dem Teufel direkt versucht.

Artikel lesen!

Im Voraus möchte ich erklären warum ich diesen Artikel bzw. diese Serie starte und schreibe. Ich habe Personen getroffen die behaupten, dass meine „Auslegung“ der Schrift nicht dem heiligen Geist entspricht, sondern eine menschliche Auslegung ist. Diese Menschen sind selbst in „Gruppen“ bzw. „Versammlungen“ organisiert und behaupten selbst den „Heiligen Geist“ erhalten zu haben. Ihre Lehre zeigt allerdings ein anderes Bild, was ich hier zeigen möchte. Darunter möchte ich ganz klar erklären, dass meine Gedanken logisch aufgebaut, anhand des geschriebenen Wortes aufgeschrieben und unter Gebet erarbeitet wurden.

Zunächst will ich betrachten was ein Wunder eigentlich ist und wie ein Wunder definiert wird. Laut Duden ist ein Wunder:

„außergewöhnliches, den Naturgesetzen oder aller Erfahrung widersprechendes und deshalb der unmittelbaren Einwirkung einer göttlichen Macht oder übernatürlichen Kräften zugeschriebenes Geschehen, Ereignis, das Staunen erregt“.

Artikel lesen!
Sidebar